Mannschaftsfoto U18-Mannschaft Ansbach Piranhas 2019-20

U18 fährt nächsten Heimsieg ein

Im dritten Heimspiel der U18 hieß der Gegner TV 48 Schwabach. Der TSV-Nachwuchs fand zu Beginn nur schwer ins Spiel. Immer wieder kam es zu leichten Ballverlusten. In der 6. Minute konnte sich der TSV jedoch etwas absetzen (17:5) und den Vorsprung bis Ende des Viertels halten (24:15).

Im 2. Viertel ging die U18 nun konzentrierter vor. Durch einige Fast-Breaks, eine hohe Chancenverwertung und nicht zuletzt einer guten Defensivleistung ließ der TSV nur 9 Punkte des Gegners zu, machte selbst aber 22 Punkte (46:24).

Nach der Halbzeitpause konnte die Mannschaft ihre gute Leistung weiter fortführen und der Vorsprung durch hohes Engagement der Spieler stetig ausgebaut werden (26. Minute 56:30, Ende 3. Viertel 65:32).

Im letzten Viertel bäumten sich die Schwabacher noch einmal auf. Auf der Seite des TSV fehlte die notwendige Aggression und Aufmerksamkeit. Am Ende gewann der TSV Ansbach jedoch deutlich mit 80:42.


TSV 1860 Ansbach – TV 48 Schwabach | 80:42


Es spielten: Bitner (9 Punkte/1 Dreier), Egerer (9/3), Hafenrichter (9), Hufnagel, Keser (9/1), Schäff (18/2), Schwemmer (12), Tatsch, Tompkins (12), Shaw (2)


Spielbericht: Markus Schäff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü