Die U18 des TSV Ansbach kassierte eine unnötige Niederlage gegen den Nürnberger BC 2 und verpasste es dadurch sich in der Tabelle nach oben zu verbessern.

Das erste Viertel verlief sehr zäh, beide Mannschaften zeigten unter dem Korb große Schwächen, was sich nach dem 1. Viertel beim Stand von 8:11 widerspiegelte. Im 2. Viertel schienen die Ansbacher ihr Visier besser eingestellt zu haben und erspielten sich durch teils schöne Spielzüge einen 8 Punkte Vorsprung zum Halbzeitstand von 31:23.

Nach der Pause allerdings vernachlässigte man gänzlich die Defensivarbeit, Fehler im Spielaufbau und unnötige Ballverluste ließen dem Gegner im 3. Viertel stolze 33 Punkte. Auch das letzte Viertel ging mit 13:23 an die Gäste. Der Sieg der Nürnberger war völlig verdient, auch wenn man phasenweise das Spiel sehr gut mitgestalten konnte.


TSV 1860 Ansbach – Nürnberger Basketball Club e.V. 2 | 61 : 82


Bericht: Noah Hafenrichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü