Die U14 des TSV Ansbach gewann das erste Auswärtsspiel gegen den Tuspo Heroldsberg in einer hart umkämpften Partie mit 54 zu 52.

Im ersten Viertel haben sich beide Mannschaften langsam angetastet, dennoch konnten sich die Ansbacher einen kleinen Vorsprung herausspielen (11:6).

Angeführt vom starken Lazar Jalovi (19 Punkte) konnte eine knappe Führung mit in die Halbzeit genommen werden (22:18). Am Anfang des dritten Viertels kassierte man einige unnötige Fouls und der TSV geriet zum ersten mal in Rückstand (32:34).

Durch eine starke Defensive angeführt von Mick Wellhöfer und Yuleni Valenzuela Lopez, eine super Mannschaftsleistung und eine Energieleistung in der Crunchtime von Trevion Filmore (22 Punkte) konnten die “ Junior Piranhas „das Spiel nach Hause bringen.


TSV Ansbach : Tuspo Heroldsberg 54:52


Bericht: Andreas Neugebauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü