Nachfolgend die Pressemitteilung zur Neuverpflichtung der hapa Ansbach Piranhas:

Sehr geehrte Förderer des Ansbacher Basketballs, sehr geehrte Vertreter des Journalismus,

mit Freude berichten wir Ihnen vom gestrigen Spitzenspiel in der 1. Regionalliga Südost. Denn als Tabellenführer reiste die Mannschaft von hapa Ansbach zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten TOPSTARS Leitershofen und so viel dürfen wir verraten:

Ansbacher bauen Tabellenführung aus

Der Platz an der Sonne war auch nach dem Spiel nicht neu vergeben!

Mit einer in der Breite sehr starken Teamleistung (5 Spieler erzielten 10 oder mehr Punkte) konnten die Augsburger nicht nur offensiv, sondern auch in der Defensive gut in Schach gehalten werden. Mit 28 Punkten ragte einmal mehr Neuzugang Ty’lik Evans aus dem grün-weißem Kollektiv hervor und brachte die mitgereisten Fans mit tollen Aktionen zum Jubeln.

Neben dem überzeugendem Sieg und dem Ausbau der Tabellenführung nach nun einem gespielten Drittel der Saison 2019/20 dürfen wir ebenfalls noch einen Neuzugang vorstellen, der uns mit seinem Können in dieser Saison noch viel Freude bereiten wird:

Ansbacher Neuzugang

Denn mit Anthony Bauer hat sich ein weiteres vielversprechendes, fränkisches Talent den Reihen der Piranhas angeschlossen.

Abbildung 1: Tabellenstand nach dem 9. Regionalliga-Spieltag

Mit dem beim Ansbacher Kooperationspartner Post SV Nürnberg ausgebildeten Spieler kommt ein athletischer und mit einem Gardemaß von 1,99 m ausgestatteter Flügel-Spieler vom BBC Coburg aus der BARMER 2. Basketball-Bundesliga an die Rezat. Gut 2 Wochen nach seinem 20. Geburtstag durfte dieser beim Topspiel gegen den Tabellenzweiten aus Leitershofen seinen Einstand bei der von Martin Ides trainierten Ansbacher Mannschaft feiern. Vor seinem Engagement in Coburg durfte er unter anderem in Nürnberg ProA-Luft schnuppern und überzeugte ebenfalls in der Nachwuchsbundesliga NBBL. Dank seiner guten Ausbildung und starker Defensive sollte er eine sofortige Hilfe für die Markgrafenstädter darstellen.

Mit dieser Verpflichtung reagieren die Ansbacher Verantwortlichen auf die Verletzungsmisere, zeitweise fehlten bis zu 6 Akteure, rund um Stütze Paul Nzeocha und können zugleich weitere Qualität dem diesjährigen Kader zuführen.

Nachdem man schon in der vergangenen Jahren mehrmals im Austausch gestanden hatte, freuen sich die Piranhas über einen absoluten Wunschspieler, den man nur selten zu diesem Zeitpunkt der Saison noch ergattern kann. Und auch der Neu-Ansbacher freut sich, dass es nun mit einem Engagement geklappt hat:

„Nachdem ich das Gefühl hatte, dass meine Entwicklung in dieser Saison stagniert, wollte ich eine Veränderung. Der langjährige Ansbacher Kontakt, der gute Ruf in der Umgebung und das Gefühl, dass hier etwas entsteht. All das sprach für einen Neuanfang in Ansbach. Und auch der Austausch mit ehemaligen und aktiven Spielern haben mich überzeugt, dass mich die Arbeit mit Martin  weiterbringen wird.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü